Ausbildung, Training

Nach über 30 Jahren schamanischer Arbeit und über 20 Jahren Wochenend-Seminaren zu diesem Themenkreis, biete ich  eine 1,5 bis 2 jährige Ausbildung zum „schamanischen Wegbegleiter“ an. Die Ausbildung zum „schamanischen Wegbegleiter“ richtet sich an alle, die sich entweder zugunsten der eigenen Persönlichkeitsentwicklung und als Lebenspflege intensiv mit Schamanismus auseinandersetzen wollen. Für Menschen die bereits Heilpraktiker, Psychologischer Berater, Therapeut, Heiler sind oder in sozialen Berufen arbeiten ist diese Ausbildung zum „schamanischen Wegbegleiter“ eine ideale Ergänzung ihrer Arbeit. Die Ausbildung schließt mit einer Prüfung und einem Zertifikat als „schamanischer Wegbegleiter“ ab. Sie befähigt, Menschen verantwortungsvoll mit Kompetenz, Herz und Weisheit zu begleiten und zu unterstützen.

1. Einheit (Fr. – So.), 3 Tage „Den Weg des Herzens gehen“

  • Was ist Schamanismus?
  • Die schamanischen Welten
  • Das persönliche Kraftlied
  • Der persönliche Krafttanz
  • Die Trommelreise (3mal) (Schutz/Krafttier, Unterwelt, persönliche Berater)
  • Die menschlichen Chakren (Energiezentren)
  • Die Heilkraft edler Steine

2. Einheit (Do.-So.), 4 Tage „Entdecke deine wahren Talente“

  • Transformationsarbeit (einen Traum gebären)
  • Maskenbau
  • Wie manifestiere ich

3. Einheit (Fr.-So.), 3 Tage „Der Tod , -Dein bester Lehrer“

  • Der eigene Tod
  • Wenn nicht jetzt, wann dann?
  • Die Lebensaufgabe/Vision
  • Oberwelt Trommelreise

4. Einheit, 3 Tage „Die Magie der Wandlung.“

  • Atem (Vokalsingen, Holotropes Atmen)
  • Aura sehen
  • Die 7 heiligen Zeremonien der Lakota
  • Schamanische Spiele
  • Schwitzhütte

5. Einheit (Fr.-So.), 3 Tage „Die Welt ist das, was du denkst, was sie ist!“

  • Die 7 Huna Prinzipien (Hawaii Schamanismus)
  • Extraktion-Techniken (z.B. Eiermassage)
  • Philipinische Geistheiler

6. Einheit (Fr.-So.), 3 Tage „Die Trommel –Der Herzschlag von Mutter Erde- Das Vehikel des Schamanen“

  • Erdverbundene Spiritualität in verschiedenen Kulturen
  • Weltweite Geschichte der Trommel
  • Trommelbau
  • Das persönliche Kraftsymbol (bemalen der Trommel)
  • Trommelweihe

7. Einheit (Fr.-So.), 3 Tage „Krankheit aus schamanischer Sicht“

  • Die Mittelwelt Trommelreise
  • Körper (Diagnose) Reise
  • Clearings
  • Seelenrückholung
  • Spirit Kanu

8. Einheit, 6 Tage „Schamanismus  im Alltag“, Abschlusswoche

  • Die Magie der Stäbe
  • Die heilende Kraft der Rituale
  • Spirale und Labyrinthe
  • Dreamcatcher
  • Prüfung
  • Zertifikat (Das Lebensfunke Training zum „schamanischen Wegbegleiter“)

In Summe: 28 Tage Honorar: 2520,- € (Ermäßigt 2270,- €)

Zahlungsmöglichkeiten:

  1. mtl. Raten per Dauerauftrag (d.h. ->140,- € je Monat über 18 Monate)
  2. Einmalzahlung vor Beginn der Ausbildung mit 10% Rabat Nachlass (250,- €)
  3. Für jeden geworbenen Teilnehmer erlasse ich, nach Absprache, einmalig 10% der Honorargebühr

zuzüglich:

  • Unterkunft (bitte bei uns erfragen)
  • Verpflegung  (die Unkosten werden 1:1 umgelegt und es wird gemeinsam gekocht. Dieses ist als Bestandteil des Seminars anzusehen)
  • Anreise

Die Voraussetzung für eine Teilnahme dieser Ausbildung ist entweder die Teilnahme eines Wochenendes,  zum Thema „schamanisches Trommelreisen“ (Termine siehe Kalender) oder ein persöhnliches Gespräch. Die Entscheidung, ob die Ausbildung für den Interessenten geeignet ist, kann so von beiden Seiten getroffen werden.

Termin

Wenn die Mindestteilnehmeranzahl von 7 erreicht ist, wird der erste Termin für das Startwochenende mit allen Teilnehmern(inen) vereinbart. Bisher haben die Gruppen meistens im Februar begonnen. Alle weiteren Termine werden nach und nach mit der ganzen Gruppe geplant. Sonstiges Die aufgeführten Einheiten und Themen können bzw. werden sich dem Gruppenprozess gemäß evtl. in der Reihenfolge verschieben und erweitern. Ca. 1/3 der Ausbildung wird aus Theorie bestehen und 2/3 aus praktischen Übungen. Ganz nach der Überzeugung „Wirkliches Wissen kann man nicht aus Büchern lernen, sondern nur indem man es erfährt“.

Eine individuelle Begleitung während der Ausbildungszeit jedes Teilnehmers ist für mich eine Selbstverständlichkeit.

Die monatlichen Übungsabende können kostenlos besucht werden.